Hilfe für Mütter und Kinder

„Eine große Anzahl Mütter und Neugeborener erhält humanitäre Hilfe und medizinisch Versorgung. Viele neugeborene Babys kriegen so eine Chance auf Leben.“ 
— Kerstin Jeska-Thorwart, Past Governor, Distrikt 1950 (Deutschland)

Hilfe für Mütter und Kinder

Sicherung einer hochwertigen Versorgung in Sri Lanka

Sri Lanka brauchte Jahre, um Krankenhäuser, Schulen und andere Einrichtungen, die 2004 zerstört wurden, wieder aufzubauen. Doch die Rotarier wissen, dass nachhaltige Veränderungen nur mit dauerhaftem Engagement möglich sind.

Rotarier aus Deutschland schlossen sich daher mit der Helmut Kohl Stiftung zusammen, um das Mahamodara Maternity Hospital in Galle, Sri Lanka, wieder zu errichten. Nach Abschluss der Bauarbeiten 2012 stellten Rotarier aus Colombo und aus Distrikt 1950 (Deutschland) durch ein Rotary Grant über 450.000 USD, zudem die medizinische Ausrüstung für das Krankenhaus zur Verfügung. Seither wurden dort über 140.000 Babys zur Welt gebracht und 2 Millionen Mütter behandelt.

Training für medizinisches Personal in Ostafrika

Aufgrund schlechter medizinischer Versorgung, der HIV/AIDS-Krise und hoher Armut ist die Mutter- und Säuglingssterblichkeitsrate in Ostafrika sehr hoch. Die Rotary Foundation und Aga Khan University schlossen sich daher zusammen, um Stipendien an Krankenschwestern, -pfleger und Hebammen für Studien an Aga Khan Einrichtungen in Nairobi/Kenia, Dar es Salaam/Tansania und Kampala/Uganda zu vergeben.

Der erste mit Rotary Grants finanzierte Jahrgang, mit 24 Studentinnen und Studenten, schloss im Februar sein zweijähriges Studium ab. Die Studenten und Studentinnen nahmen zudem an Rotary Club-Treffen teil, halfen bei Rotary Projekten mit, tauschten sich über ihre Herausforderungen mit rotarischen Mentoren aus und lernten mehr über Engagement im eigenen Gemeinwesen.


Mehr zu Rotary Grants und Ihren Spendenmöglichkeiten.

Rotary unterstützt die Ausbildung von Krankenschwestern in Ostafrika.

Mehr

Mit wem wir zusammenarbeiten

Rotary arbeitet mit lokalen und internationalen Organisationen und Bildungseinrichtungen zusammen, um weltweit zu helfen.

Mehr

Guter Einsatz: Hilfe für Mütter und Kinder

Mit einem pinken Jeep erreichen Krankenschwestern Frauen in entlegenen Regionen Haitis.

Mehr